Wie es dazu kam.....

Willkommen in der

Traumweberei

 

Kerstins kreatives Netz aus glitzernden Träumen

Die Weihnachts - Spinnen sind da!

 

Lange Zeit waren sie nur in Kanada vertreten, obwohl sie eigentlich aus unseren Breiten stammen. Aber jetzt sind sie endlich zurück.

 

Vor Jahren fand ich die erste WeihnachtsSpinne in Kanada auf einem Farmer Maret.

Bin gut dreimal an dem Stand vorbeigelaufen, bevor die Neugier siegte und ich mich dran traute.

Auf meine Frage "Was das ist?"erzählte mir die Dame die Legende der WeihnachtsSpinne.

Wie sich im Gespräch heraus stellte, kommt die Legende eher aus der Ecke Ungarn.

Obwohl ich kein Spinnen Fan bin, habe ich eine mitgenommen. Sie war einfach schön und mir gefiel die Geschichte sehr gut. Bin ja schließlich ein Weihnachts Fan.

 

Dann kam Weihnachten und meine Abteilung plante mal wieder eine ausergewöhnliche Feier mit Geschenkvorgaben:

 

* Es muss selbstgebastelt sein

* Es muss mit Weihnachten zu tun haben

* Es sollte möglichst aussergewöhnlich sein

 

Also setzte ich mich hin und versuchte die WeihnachtsSpinne nach zu basteln.Nach Stunden war die erste selbstgebastelte WeihnachtsSpinne fertig. Schnell noch die Geschichte ins Deutsche übersetzt und den Weihnachtsmann durch unser Christkind ausgetausch und fertig war das Geschenk. ;-)) Kamm super an !!

 

Daher dachte ich mir, dass ist doch mal eine schöne Idee als Geschenke zu Weihnachten für die Familie. Dann Freunde und so weiter. Die Technik entwichelte sich weiter und ich fand immer wieder neue Perlen und Farbkombinationen. So das ich einfach immer weiter gemacht habe und nicht mehr aufhören konnte/kann.

 

Irgenwann hatte ich dann so viele, dass ich beschloß Sie auch anderen näher zu bringen.

Das habe ich auch getan und Ihr habt es mit Neugier, Aufgeschlossenheit und Freude angenommen.

 

Bald schon kammen die Fußball Fan Spinnen dazu, z.B. in

Gelb – Schwarz, Königsblau – Weiß, Blau – Rot – Weiß….

 

und die Halloween Spinnen in Schwarz – Silber oder Orange – Schwarz

 

Aber so eine Spinne ohne Netz - geht ja gar nicht. Also fing ich an mich mit Traumfängern zu beschäftigen.

Geschichte, Erzählungen und Entstehung. Sehr interessant.

Bald war der erste gesponnen und mit Spinne besetzt.....

 

In Planung ist für das nächste Jahr ein Schmetterling für alle, die sich nicht überwinden können.;-)

Der Entwurf steht schon und der Prototypfertig.

 

 

Jede WeihnachtsSpinne hat natürlich Ihre Geschichte im Gepäck;

nett verpackt in einer weihnachtlichen Geschenktasche.

 

Die Weihnachts-Spinne ist ein außergewöhnliches und bestimmt nicht alltägliches Weihnachtsgeschenk, Mitbringsel, Aufmerksamkeit, Adventskalenderüberraschung, Wichtelgeschenk und vieles mehr.

 

Ihr Einsatz ist sehr vielseitig z.B. zu Halloween ans Kostüm, im Netz zur Deko, Herbst Deko, an der Palme u.s.w. ....

 

Meine Spinnen stehen das ganze Jahr über :-)

 

Ich hoffe ich konnte auch Euch für die WeihnachtsSpinnen und Traumfänger begeistern. Sie sind einfach super.

 

Eure Traumweberin